Service

Beanstandungen

Verbesserter Service für unsere Kunden

Neuer Prozess für Beanstandungen und Reklamationen 

Um den Service für Sie und unsere gemeinsamen Kunden zu verbessern, haben wir in 2015 einen neuen Prozess für die Beanstandung und Reklamation von Allmess Artikeln eingeführt.

Dieser neue Prozess ermöglicht die korrekte Zuordnung und zügige Abarbeitung von rückgesandten Artikeln.

Das ausgetauschte zu prüfende Gerät wird über den Bezugspartner, i.d.R. den Sanitär- und Heizungs-Fachgroßhändler bei dem das betreffende Gerät bezogen wurde, zur Prüfung an Allmess eingesandt.

Hierfür ist es erforderlich, vor dem Versand eines beanstandeten Artikels einen Begleitschein für die Überprüfung auszufüllen. Diese PDF können Sie direkt am PC ausfüllen, speichern und über das "Senden"-Auswahlfeld per E-Mail an service(at)allmess.de versenden. Pflichtfelder sind rot umfasst. 

Begleitschein für Beanstandungen eines Allmess Produktes

Bitte geben Sie uns eine möglichst genaue Beschreibung des Fehlers an. Eine umfangreiche und exakte Fehlerbeschreibung ermöglicht die zielgerichtete und zügige Analyse des beanstandeten Gerätes und beschleunigt unsere Rückantwort ungemein. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Beschreibungen wie " Defekt" oder "Reklamation" hier nicht zielführend sind.

Nach Einsenden des Begleitscheines an service(at)allmess.de erhalten Sie  von uns eine Rückmeldung über die Aufnahme des Vorgangs mit unserer entsprechenden „SF“-Vorgangsnummer. Diese Vorgangsnummer schreiben Sie dann bitte gut sichtbar auf den Versandkarton und schicken den Artikel an unsere Adresse ein.

Allmess GmbH

Am Voßberg 9a

23758 Oldenburg

 

 

© Allmess GmbH 2008 | Itron-KonzernsEin Unternehmen des Itron-Konzerns